Aktiv – Passiv

IMG_0833aktiv-passiv

Wechsel in der Spartenleitung

Im Frühjahr d.J. konnten wir das zehnjährige Bestehen der Aktiven / Passiven begehen, was auch einen Wechsel in der Spartenleitung mit sich brachte. Unter großer Beteiligung dankte die Gruppe Edeltraut Hurz (Spartenleiterin) und Edeltraut Gollatz (stellvertretende Spartenleiterin) in einer kleinen Feierstunde mit einem Blumenpräsent für die 10-jährige Leitung der Sparte. Auch Georg Kemle ließ es sich nicht nehmen, die beiden mit einem Blumenstrauß zu ehren und den damaligen Gründungsmitgliedern der Sparte mit einer Rose zu danken.
Nach unserer Wintergymnastik sind wir am 16.04, anfangs noch bei recht kühlen Temperaturen, in die Fahrradsaison gestartet. Unsere wöchentlichen Touren führten uns wieder durch die schöne Kropper Umgebung. Dabei konnten wir feststellen, dass es immer wieder Wege gibt, die wir bisher noch nicht erkundet hatten und somit für Abwechslung gesorgt war. Natürlich durften die blühende Heide, der Owschlager See und der traditionelle Grillabend nicht fehlen.
Unsere Tagestour, die fast ins Wasser gefallen wäre, führte uns nach Schleswig. Nachdem wir auf den Königswiesen unser Picknick hatten, ging es vom Hafen aus zu Fuß über den Holm, mit einem Abstecher im Bibelgarten, anschließend in das St. Johannis-Kloster. Dort wurden wir von der Priorin empfangen und fachkundig, gespickt mit kleinen Anekdoten, durch das Kloster geführt. Nach vielen interessanten Informationen ging es bei trockenem Wetter zurück. Im Zollhaus in Schleswig haben wir uns dann bei Kaffee und Kuchen gestärkt, bevor wir gegen 16.oo Uhr bei bestem Sommerwetter die Rückfahrt  angetreten sind. Nach ca. 35 km hatten wir Kropp wieder erreicht und konnten auf einen erlebnisreichen Tag zurückblicken.
Am 15. Oktober wurde die Fahrradsaison bei leichtem Regen und kleiner Beteiligung mit einem Umtrunk zum Aufwärmen beendet.
Im Winterhalbjahr halten wir uns dann wieder für die kommende Fahrradsaison durch Gymnastik fit.
Rita Paul